Umweltschutz und -sicherheit

Jacobs Vehicle Systems ist eine nach ISO TS14001 und IATF 16949 zertifizierte Einrichtung und als solche bestrebt, verantwortungsbewusst zum Wohle von Umwelt und Gemeinschaft tätig zu sein. Wir setzen uns aktiv dafür ein, unsere Umwelt zu schützen und zu erhalten, um die ökologische Belastung durch uns zu minimieren. Dank unserer stetigen Bemühungen für Energieeinsparungen erreichten wir während der letzten drei Jahre eine Reduktion des Energieverbrauchs um 27 %. Jacobs recycelt zudem mehr als 60 % seiner Feststoffabfälle und über 95 % aller Abfallstoffe.

Umweltrichtlinien

Es ist das erklärte Ziel von Jacobs Vehicle Systems, als verantwortungsvoller Schützer der Umwelt und Gemeinschaft wahrgenommen zu werden.

Deshalb verpflichtet sich Jacobs Vehicle Systems dazu,

  • alle seine Compliance-Verpflichtungen einzuhalten,
  • die Umwelt zu schützen und Verschmutzung zu vermeiden,
  • die Leistungen seines Umweltmanagementsystems laufend zu verbessern und
  • Risiken kontinuierlich zu reduzieren.

Zertifizierungen

ISO 14001 Zertifizierung herunterladen 
IATF 16949-Zertifizierung herunterladen 

Sicherheitsbestimmungen für und Erwartungen an Vertragspartner und Besucher

Beauftragte Vertragspartner sind ein entscheidender Aspekt der täglichen Arbeitsabläufe bei Jacobs. Deshalb erwarten wir, dass unsere Vertragspartner und Besucher sich streng an dieselben Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen wie unsere Mitarbeiter halten. Vom Zeitpunkt, an dem ein möglicher Vertragspartner ausgewählt wird, bis zur Vollendung dessen Auftrags, müssen die hier beschriebenen Sicherheitsbestimmungen für Vertragspartner eingehalten werden.

Alle angehenden Vertragspartner müssen die Selbstauskunft für Vertragspartner ausfüllen, um als zugelassene Auftragnehmer anerkannt zu werden. Erst wenn dieses Dokument der EHS-Abteilung vorliegt, kann mit der Projektkoordination begonnen werden.

All diese Instrumente werden eingesetzt, um unsere Vertragspartner über unsere Bestimmungen zu Umweltgesundheit und Sicherheit zu informieren und eine sichere und produktive Arbeitserfahrung aller unserer Vertragsmitarbeiter in unseren Anlagen sicherzustellen.

Sicherheitspass für Besucher

Ein Dokument zur Orientierung und Schulung, um Vertragspartner und Besucher über wichtige Telefonnummern sowie Umwelt- und Sicherheitsbestimmungen zu informieren mit einem Lageplan des Betriebs.

Sicherheitspass für Besucher herunterladen 

Gesundheits- und Sicherheitsbericht für Vertragspartner

Gesundheits- und Sicherheitsbericht für Vertragspartner herunterladen 

Risikobewertung

Muss von allen Vertragspartnern ausgefüllt werden, die Arbeiten auf beengtem Raum, mit gefährlichen Chemikalien, unter Hochspannungs-Wartungssicherung, Heißarbeiten, Grabungen und Aushub oder Tätigkeiten, die Absturzsicherungsausrüstung erfordern, durchführen.

Risikobewertung herunterladen 

Umweltbestimmungen für Vertragspartner

Schulung, die alle Vertragspartner (und ihre Subunternehmer) von der Leitung der EHS-Abteilung, der Betriebsverwaltung oder der Projektleitung zu Beginn eines Auftrags erhalten.

Umweltbestimmungen für Vertragspartner herunterladen 

Lärmbelästigung

Jacobs Vehicle Systems® erhielt Fragen zur Lärmbelastung durch die Nutzung von Motorbremsen. Verbotsschilder für Motorbremsen entlang der Straßen haben für Unstimmigkeiten sowohl unter Anwohnern als auch unter LKW-Fahrern gesorgt. Diese Informationen wurden zusammengestellt, um Interessierte über Auspuffgeräusche zu informieren und die nötigen Daten zusammenzustellen, um das Thema zu verstehen. Wir hoffen, dass diese Informationen hilfreich für Sie sind, und freuen uns über Ihr Feedback.

Information zu Auspuffgeräuschen

Fragen und Antworten:

Ich habe Schilder mit der Aufschrift „Keine Motorbremsen“ (Jake-Brake) gesehen. Was bedeutet das?

Jake Brake® ist eine eingetragene Handelsmarke von Jacobs Vehicle Systems. Der Begriff „Jake Brake“ wird manchmal fälschlicherweise verwendet, um Motorenbremsen mit der Dekompressionsvorrichtung im Allgemeinen zu bezeichnen. Richtigerweise bezeichnet der Begriff jedoch lediglich Bremsprodukte von Jacobs Vehicle Systems. Wenn eine Motorbremse an einem Fahrzeug mit einem schlecht oder nicht gedämpften Auspuff (zum Beispiel mit geraden Rohren) verwendet wird, kann das Auspuffgeräusch sehr laut sein. Aus diesem Grund wurden die Schilder, die Sie gesehen haben, aufgestellt. Auf dem Schild, das Sie gesehen haben, wurde unberechtigterweise unser Markenname angebracht und das Verbot damit firmenspezifisch gemacht.

Ich fühle mich vom Lärm großer Lkws, die Motorbremsen einsetzen, belästigt. Was kann ich tun?

Die Bundesregierung verlangt, dass alle seit 1978 hergestellten Fahrzeuge bestimmte Lärmschutzauflagen erfüllen, wenn sie an Kunden ausgeliefert werden. Lkws müssen diese Auflagen also bereits seit geraumer Zeit erfüllen, wenn sie Händler als Neufahrzeuge verlassen. Das wahre Problem in diesem Zusammenhang sind veränderte oder defekte Auspuffanlagen. Der Einsatz der Motorbremse ist nicht das Problem. Sowohl Bürger als auch Lkw-Fahrer können ihren Teil dazu beitragen, den Lärm möglichst gering zu halten. Bürger können die örtliche Polizei dazu ermutigen, laute Fahrzeuge auf die Funktionstüchtigkeit ihrer Auspuffe zu überprüfen. Lkw-Fahrer können Kolleginnen und Kollegen mit übermäßig lauten Abgassystemen dazu ermutigen, diese reparieren zu lassen.

Informationen zum Thema Lärmentwicklung und diesbezüglichen Verordnungen

Lesen Sie unsere neue überarbeitete Broschüre zum Thema Motorbremsen oder die Studie, um die Entstehung von Motor-/Abgaslärm und den Standpunkt von Jacobs besser zu verstehen.

Bitte informieren Sie uns mittels diesem Kontaktformular, wenn Sie über eine anstehende Gesetzesänderung erfahren oder merken, dass Ihre Gemeinde ein Verbot der Jake Brake oder Motorbremse in Erwägung zieht.

Lärmgesetze nach Bundesstaat: Kurzübersicht

In dieser Kurzübersicht finden Sie eine Zusammenstellung der Lärmgesetze der einzelnen US-Bundesstaaten inklusive Dezibelgrenzen und Strafen bei Übertretungen.