Motorbremse von Jacobs für A26-Motor von International erhältlich

16. März 2017

BLOOMFIELD, CT, USA – Jacobs Vehicle Systems, der weltweit führende Hersteller von Motorbremssystemen für Diesel- und Erdgasmotoren sowie von Ventilsteuerungstechnologien, gibt die Markteinführung einer Dekompressionsbremse für den A26-Motor von International bekannt.

Ihre enge Geschäftsbeziehung fortführend arbeiteten Techniker von Jacobs und Navistar an der Entwicklung einer Motorbremse für den neuesten A26-Motor von International zusammen. Auf den Vorteilen des neuen Varable Geometry Turbo aufbauend, stieg die Motorbremsleistung des A26 auf 67 % bei niedrigen Drehzahlen und höheren Lagen. Dieses Update verbessert die Fahreigenschaften, erhöht die Lebensdauer der Betriebsbremse und senkt die Gesamtbetriebskosten internationaler Lkw, die mit der A26-Motorbremse ausgestattet sind.

„Wir von Jacobs sind stolz, unsere Zusammenarbeit mit Navistar und International Trucks fortzuführen und Motorbremsen anzubieten, die deren neuesten A26-Motor ergänzen. Mit dieser verbesserten Motorbremse von Jacobs, ergibt sich für Lkw-Lenker seltener die Notwendigkeit runterzuschalten und sie erleben weniger Lärm, Vibration und Rauhigkeit (Noise, Vibration and Harshness, NVH)“, so Sergio Sgarbi, Präsident von Jacobs Vehicle Systems.

Die Motorbremse von Jacobs ist ab sofort für den A26-Motor verfügbar und wird auf allen Fahrzeugen der LTtm-Serie (Fernverkehrs-Lkw) und der RHtm-Serie (Nahverkehrs-Lkw) von International® werkseitig eingebaut. Mehr über den neuen A26-Motor und die verbesserte Motorbremsleistung erfahren Sie auf internationaltrucks.com oder jacobsvehiclesystems.com.