Yuchai baut Schwerlastmotoren mit Motorbremsen von Jacobs Vehicle Systems

1. April 2020
Dekompressionsbremse

BLOOMFIELD, CT, USA - Jacobs Vehicle Systems ® (Jacobs), weltweit führender Hersteller von Motorbremssystemen für Diesel- und Gasmotoren sowie von Ventilsteuerungstechnologien, liefert Dekompressionsbremsen für alle Heavy-Duty-Motoren der K-Baureihe von Guangxi Yuchai Machinery Company Limited (Yuchai).

Der neue Langzeitvertrag festigt die bereits bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen, die 2012 mit der Lieferung von Motorbremsen für Yuchai's K10 und K12-Motoren begann. Im Jahr 2019 erhielt Jacobs den „Best Cooperation Award of Yuchai China VI Projects" vom Motorenhersteller Yuchai.

Im Rahmen des neuen Vertrags liefert Jacobs Motorbremsen für die Motorbaureihen K5 (YCK05), K8 (YCK08), K9 (YCK09), K11 (YCK11) und K13 (6K13) und zwar sowohl für Diesel- als auch für Gasmotoren. Die Dekompressionsbremsen werden im Jacobs-Werk in Jiangsu, China, hergestellt und an Yuchai's chinesische Motorenwerke in Yulin, Guangxi und Wuhu, Anhui, geliefert.

„Jacobs freut sich sehr, dass seine Produkte nun in der kompletten Heavy-Duty-Baureihe von Yuchai verbaut werden", erklärt Harbort Wu, Director, Business Development and Engineering, Asia bei Jacobs Vehicle Systems. „Es ist uns gelungen, die beste Entwicklungsleistung und die höchste Qualität bei Motorbremsen zu präsentieren, und dadurch den Kunden der K-Motorbaureihe einen Mehrwert zu bieten. Außerdem ist die lokale Fertigung in China ein großer Vorteil in Bezug auf Liefertermine und Kosten."

Die Jacobs Dekompressionsbremse entlastet die Basisbremsen des Fahrzeugs, indem sie den Leistung erzeugenden Dieselmotor in einen Leistung dämpfenden Luftverdichter mit Kompressions- und Entspannungsmechanismus verwandelt. Die Motorbremse ist in der Lage, 85 % des Bremsbedarfs eines Fahrzeugs zu decken. Die Produktivität wird durch eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit auf Gefällestrecken gesteigert. Auf ebenem Gelände werden Bremszeit und Bremsweg verkürzt. So benötigt ein schwer beladenes Fahrzeug etwa 30 % weniger Zeit und Weg um die Geschwindigkeit von 90 auf 70 km/h zu drosseln. Lkw-Flotten mit Jacobs Dekompressionsbremsen verzeichnen einen deutlich reduzierten Bremsenverschleiß, die Beseitigung von „Bremsschwund" aufgrund hoher Temperaturen der Reibungsbremsen sowie niedrigere Gesamtbetriebskosten.

Weitere Informationen siehe
jacobsvehiclesystems.com