Dekompressionsbremse

Die Dekompressionsbremse von Jacobs nimmt die Last von den Reibungsbremsen, indem sie den Leistung erzeugenden Dieselmotor in einen Leistung dämpfenden Luftverdichter mit Kompressions- und Entspannungsmechanismus verwandelt. ​​​​​​​

Pfeil nach unten
Dekompressionsbremsen-Technologie von JVS

Leistungsvorteile der Dekompressionsbremse von Jacobs

  • In der Lage, 85 % des Bremsbedarf eines Fahrzeugs zu decken ​​​
  • Steigert die Produktivität durch schnellere kontrollierte Geschwindigkeit bei Bergabfahrt
  • Reduziert Bremszeiten und -wege auf ebenem Gelände (Verlangsamung eines schwer beladenen Fahrzeugs von 90 auf 70 km/h in 30 % weniger Zeit und Weg
  • Niedrigere Gesamtbetriebskosten
  • Reduziert deutlich den Bremsenverschleiß
  • Beseitigt „Bremsschwund“ aufgrund hoher Temperaturen an den Reibungsbremsen; hält sie kühl für maximale Wirksamkeit bei Bedarf
     
Dekompressionsvorrichtung zusammenfassende Grafik

Wie funktioniert die Dekompressionsbremse von Jacobs

Wenn der Motor nicht betankt und die Dekompressionsbremse von Jacobs aktiviert wird, werden die Auslassventile am Ende des Kompressionshubes geöffnet und die hoch verdichtete Luft entweicht durch das Abgassystem. ​​​​​​​ Die Fahrzeugenergie wird verwendet, um den Motor dazu zu bringen, die Luft zu komprimieren, aber nur wenig Energie wird an den Kolben zurückgegeben und sobald sich der Zyklus wiederholt, wird die kinetische Energie der Vorwärtsbewegung des Lastwagens abgeführt, wodurch dieser sich verlangsamt.

Motorspezifische Lösungen für führende Nutzfahrzeughersteller

C10
C12
C15
C16
3406
X15 / ISX15 / ISX
ISX12
ISX12N / ISX12 G
ISM / M11
L9 / ISL9 / ISL
ISZ
MX-11
MX-13
OM470
DD13 / OM471
DD15 / OM472
DD16 / OM473
DD13
DD15
DD16
S60
S50
dCi 11
DV11
Ecotorq 13
6M70
MDIPT
10L
12L
E13
A05
A09
Powertec (L)
H
A26
DT466
DT530 / 570
N9
N10
N11
N13
6UZ1
6NX1
Serie 53
Serie 71 / 92
MX-11
MX-13
10L / 12L
WP 9H / 10H
K12

Erfahren Sie mehr

Laden Sie dieses Informationspaket herunter, um weitere Details und technische Informationen über die Dekompressionsbremse von Jacobs zu erhalten.