Variable Ventilsteuerung

Präzisionssysteme für Ventilbetätigung und ‑steuerung von Jacobs helfen dabei, die Ziele bezüglich Leistung, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Wärmemanagement zu erreichen.​​​​ Die Lösungen reichen von vollständig flexiblen Ventiltrieben bis hin zu sehr spezifischen, gezielten Anpassungen.

Pfeil nach unten
JVS variable Ventilsteuerungs-Technologie

Leistungsvorteile der VVA (variable Ventilsteuerung) von Jacobs

  • Geringere Emissionen
  • Optimierter Kraftstoffverbrauch
  • Verbessertes Einschwingverhalten
  • Halten der Temperatur des Nachbehandlungssystems ​​​​​​​
  • Steuerung einzelner Zylinder
  • Einfache Integration
  • Taktweises Ansprechen
  • Variables Kompressionsverhältnis
  • Unendliche Bremsmodulation
  • Mechanische Ventillebensdauer ohne Öl
VVA (variable Ventilsteuerung) Leistungsdiagramm

Wie die VVA von Jacobs funktioniert

Variable Ventilsteuerung erlaubt das Öffnen und -Schließen der Ventile in Echtzeit, wodurch die Ventilbewegung genau kontrolliert werden kann. Mit einer hydraulischen Verbindung zwischen Nocken und Ventil regelt die variable Ventilsteuerung den Motor präzise über den Betriebsbereich. ​​​​​​​ Dies ermöglicht dem Motorenentwickler, die bestmögliche Leistung aus dem Motor herauszuholen.

VVA (variable Ventilsteuerung) ist eines der leistungsstärksten und kosteneffektivsten Werkzeuge eines Ingenieurs, um die Leistungsziele des Fahrzeugsystems zu erreichen: die Einhaltung der Standards zur Kraftstoffeffizienz bei gleichzeitig geringen Emissionen und niedrigeren Gesamtkosten des Motorsystems. Mit der einfachen und dennoch eleganten VVA (variable Ventilsteuerung) von Jacobs lässt sich die erwünschte Ventilbewegung realisieren. Sie integriert sich dabei mit minimalen Auswirkungen auf die Motorkopf-Designs.

Technologie von Jacobs in den Nachrichten
Jacobs bringt vereinfachte 2-stufige VVA für kosteneffiziente Leistung auf den Markt

Das frühere oder spätere Schließen des Einlassventils reduziert den Kraftstoffverbrauch, optimiert das Verdichtungsverhältnis je nach Last, verbessert das Einschwingverhalten sowie den Anlauf und reduziert die Emissionen, indem es das Nachbehandlungssystem während des Schwachlastbetriebs auf Temperatur hält.

Die 2-stufige VVA-Technologie von Jacobs

Erfahren Sie mehr

Laden Sie dieses Informationspaket herunter, um weitere Details und technische Informationen über die variable Ventilsteuerung von Jacobs zu erhalten.